TAO-Graduiertenkolleg
€‹"Energieautarke Gebäude"

Innerhalb des TAO-Schwerpunkts Energie werden insbesondere die Themengebiete „Energieeffiziente Gebäude“ und „Umwandlung, Verteilung und Speicherung regenerativer Energien“ bereits von einigen Professuren der vier TAO-Universitäten bzw. -Hochschulen behandelt.

Beide Themengebiete weisen eine hohe „Verwandtschaft“ auf und sind die thematische Grundlage des im Juni 2015 begonnenen TAO-Graduiertenkollegs (Gradko) mit dem Titel „Energieautarke Gebäude“. In dessen Mittelpunkt steht die ganzheitliche Gestaltung von im Idealfall energieautarken Gebäuden im ländlichen Raum am Beispiel der Region Oberfranken insbesondere durch regenerative (dezentrale) Energie.

Leitgedanken sind dabei 1) die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Ingenieuren und Informatikern (auch) mit Geisteswissenschaftlern sowie 2) das Zusammenbringen der sich ergänzenden wissenschaftlichen Expertisen der Universitäten Bayreuth und Bamberg und der anwendungsbezogenen Forschung und Entwicklung der Hochschulen Coburg und Hof.

Die bereits gute Kooperation der an TAO beteiligten Universitäten und Hochschulen in der Forschung wird damit strategisch ausgebaut. Doktorandinnen und Doktoranden wird ein attraktiver Rahmen geschaffen, der es ermöglicht, gemeinsam an einem aktuellen TAO-Forschungsthema zu arbeiten.


Nähere Informationen:

Bild Jess_Passbildgröße€‹    Prof. Dr.-Ing. Andreas Jess (Sprecher)
    Lehrstuhl für ‹
‹chemische Verfahrenstechnik
    Universität Bayreuth





Profilbild_Preissinger     €Dr.-Ing. Markus Preißinger (Koordinator)
     Lehrstuhl für Technische Thermodynamik und Transportprozesse 
     Universität Bayreuth
‹  €‹€‹   E-Mail: markus.preissinger@uni-bayreuth.de